Streikpost #4

Mach mit beim queer-feministischen Blatt!
Sende deine Beiträge bis am 30.5.2020 an
streikpost@gmx.ch

Wir lancieren auch dieses Jahr im Kanton Solothurn wieder ein queer-feministisches Blatt. Bald ist es ein Jahr her: am 14. Juni 2019 fand der feministische Streik statt. Zum zweiten Mal – denn bereits 1991 streikten eine halbe Million Frauen und solidarische Unterstützer_innen in der ganzen Schweiz ‒ verweigerten feministische, queere, trans, inter und non-binäre Aktivist_innen ihre alltäglichen Arbeiten und äusserten damit ihren Unmut gegenüber struktureller Unterdrückung und Diskriminierung.

Die Streikpost, die letztes Jahr in zwei Auflagen erschienen ist, soll wiederbelebt werden – genauer gesagt planen wir zwei weitere Auflagen.

Möchtest du dich daran beteiligen? Bist du auch wütend, dass noch im Jahr 2020 so viele Ungerechtigkeiten existieren, die auf den Konstrukten Geschlecht, Sexualität, race, Klasse etc. basieren? Hast du Lust, etwas beizutragen? Gedichte, Kolumnen, Abhandlungen, Essays, wissenschaftliche Überlegungen, aber auch Zeichnungen, Flyers, Veranstaltungshinweise und vieles mehr – alles ist willkommen. Es gibt eine kleine Redaktion, die wenn nötig eine Auswahl trifft und kleinere Überarbeitungen der Texte etc. vornimmt.